• ganzheitliche Wohnheimlösungen

    Mit über 30-jähriger Erfahrung haben wir das passende Wohnkonzept für Gemeinschaftsunterkünfte. Wir übernehmen von der Beratung bis zur Umsetzung den vollen Service.

Sozialarbeiter (w/m/d) | Arnstadt

Für unseren Standort in Arnstadt suchen wir einen zuverlässigen und engagierten Sozialarbeiter für die Flüchtlingsbetreuung (w/m/d) in Vollzeit, vorerst befristet vom 1.3.19 bis 31.05.2020.

Beschäftigungsbeginn

  • ab 01.03.2019

Unser Angebot für Sie

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interkulturellen Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit sich individuell mit den eigenen Kompetenzen einzubringen
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Flache Hierarchien und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Leistungs­orientierte Entlohnung
  • Vermögenswirksame Leistungen

Ihre Aufgabengebiete

  • sozialpädagogische Betreuung von Asylbewerbern
  • Konfliktschlichtung und Krisenintervention sowie Durchsetzung der Hausordnung
  • Beratung in persönlichen, familiären und finanziellen Angelegenheiten, sowie Unterstützung bei der Schuldenregulierung
  • Hilfestellung im Umgang mit Ämtern und Behörden sowie Durchsetzung von Rechten und Leistungsansprüchen gegenüber den jeweiligen Leistungsträgern
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Trägern und Einrichtungen der sozialen Hilfe sowie Kontaktpflege mit Behörden wie Polizei, Staatsanwaltschaft, Bewährungshilfe, medizinischen Diensten
  • Unterstützung und Hilfestellung bei Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder Suchterkrankungen 
  • Leitung von Gruppenaktivitäten

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Dipl. Sozialarbeiter, in /Sozialpädagoge, in 
  • hohes persönliches Engagement, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Teilnahme an einem Deeskalationstraining
  • Moderationskompetenz und Konfliktmanagement
  • Allgemeine Kenntnisse im Asyl-, Sozial-, Ausländer- und Asylbewerberleistungsrecht
  • Interkulturelle Kompetenz - Kenntnis der politischen und sozialen Verhältnisse der wichtigsten Herkunftsländer der Asylbewerber/Flüchtlinge und deren Lebensgewohnheiten,  Religion, etc.
  • Kenntnisse von mindestens einer Fremdsprache