UNSERE KOOPERATIONEN

Gemeinsam erreicht man mehr

Die tägliche Flüchtlingsarbeit hat zahlreiche Facetten – von der sozialen Betreuung und der psychologischen Begleitung über die Hilfe bei der Integration bis hin zur Beratung in Hinblick auf eine eventuelle Rückkehr ins Heimatland. Um den Geflüchteten bestmöglich Hilfestellung geben zu können, binden wir verschiedene Akteure ein, die mit ihrem jeweiligen Fachwissen und jeder Menge Erfahrung in ihren Fachgebieten unterstützend agieren können. Partner sind beispielsweise Vereine, gemeinnützige Organisationen, regionale Bildungsträger, medizinische Einrichtungen oder Behörden.  

 

Eine gute Vernetzung der einzelnen Unterkünfte innerhalb ihres städtischen Umfeldes erleichtert die Arbeit vor Ort und kann darüber hinaus zu einem harmonischen Miteinander und der Akzeptanz der Geflüchteten beitragen – essenzielle Bausteine für eine erfolgreiche Integration und somit Ziel unserer Bemühungen.

 

Unsere Kooperationspartner:

Herbergsverein | AWO | Stadt Buchholz | Stadt Winsen | NTFM (Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen) | Grohne Schule | Schuldnerberatung e.V. |  REVENO e.V. | katholische Akademie Stapelfeld | Bundesministerium für Senioren, Frauen und Jugend | PerjuF (Perspektiven für junge Flüchtlinge) | Projekt VisioN – Inklusion durch Enkulturation | Landkreis Harburg in Kooperation mit der  Ev. Jugendhilfe Friedenshort GmbH | Jaguar | giz Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH | Startfinder | Social Impact | Diakonie | vhs | Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen | Verdi | Schuldenhilfe sofort e.V. | KVHS | Psychiatrische Institutsambulanz Winsen und Buchholz | Psychiatrische Klinik Lüneburg | Kaleidoskop Buchholz |  Jobcenter Agentur für Arbeit | Handwerkskammer Lüneburg-Stade| Sozialpsychiatrischer Dienst | Terre des Femmes | IQM | niedersächsischer Flüchtlingsrat | Start Hope@Home | …